Herbstmode für Männer: Trends 2018

durch Cross Sell Collaborator auf September 11, 2018

Der Herbst kommt in großen Schritten - und mit ihm müssen wir von den Sommershirts so langsam wieder umsteigen auf warme Kleidung. Aber hey: Eigentlich gibt es eh nicht was wir mehr lieben, als einen warmen, sexy Strickpullover. 

Damit ihr den Überblick behaltet, was man im Herbst/Winter 2018/2019 trägt, haben wir die Trends für euch einmal unter die Lupe genommen. Und in einem könnt ihr euch sicher sein: Auch bei uns werdet ihr definitiv mit den schönsten Designs fündig.

Anhaltend im Trend: Camouflage, Karo und Schriftzüge

Wir haben ja schon den ganzen Sommer in den coolen Prints und Mustern gefeiert - jetzt verlängern wir unsere Lieblingsteile gekonnt in den Herbst und Winter. Camouflage nur auf dem Shirt? Oh nein, jetzt dürfen wir auch Hose und Jacken in dem Style tragen. 

Genauso das entspannte Karomuster, das einfach immer geht. Sieht lässig aus und passt perfekt zu warmen Teilen, die uns durch die kalte Jahreszeit retten. Übrigens war Karo das letzte mal 2008 so gehyped - wird also Zeit, dass der Trend wieder zurück ist und ein wenig bleibt. 

Auch nicht mehr weg zu denken, sind die großen Logos und Schriftzüge auf unseren Klamotten. Vorne oder hinten, schräg oder gerade drauf gedruckt - man darf mit seinen Klamotten echte Statements machen. Finden wir super und haben auch für unsere Herbst/Winter Kollektion 2018 ein paar mal zum Schriftzug gegriffen.

Neu im Trend: Asymmetrie

 Wir haben Ecken und Kanten - und unsere Klamotten dürfen das gerne auch zeigen. Denn gerade kann auch schnell langweilig werden. Wir stehen eben dazu, dass wir mutig sind und uns nicht von Normen eingrenzen lassen. Asymmetrie ist der neue Trend in der Männermode, der auch die Laufstege zur Fashionweek erobert hat. Seien es asymmetrische Oberteile wie T-Shirts oder Pullover, ihr dürft kreativ werden. Auch dicke Strickjacken sind dabei erlaubt. 

Damit der Look zum Hingucker wird, tragt am besten skinny Jeans dazu. Vielleicht sogar Jeans im Destroyed Look für den extra lässigen Street Style. 

Der Trend gilt übrigens nicht nur für Schnitte und Formen, sondern auch für Muster. Ganz klar ein Vorteil des asymmetrischen Trends: Es kaschiert unvorteilhafte Körperformen und -regionen, wenn man möchte und betont genau die richtigen auf der anderen Seite. 

Die Trendfarben der Männermode 2018

Ihr habt es sicher schon geahnt: natürlich gibt es auch neue Trendfarben. Die Dauerbrenner für den Camouflage-Look und gemütlichen Strick bleiben natürlich auch in diesem Herbst und Winter. Aber dazu gesellen sich etwas mutigere Farbkombinationen, die richtig Laune machen. Etwa allerhand Blautöne, Beige, Tabak, Rosé und Pflaume! Das tolle an den Farben: Sie lassen sich allesamt perfekt mit einander kombinieren. Solltet ihr noch einen Einblick in die Farblehre brauchen, haben wir natürlich auch dazu einen Styling Guide für euch geschrieben. 

Aber Blau und Beige sowie Rosé/Pflaume und Blau sehen fantastisch zu einander aus. Die Farben sind warm und mutig und lassen euch die kalte Jahreszeit elegant überstehen. 

  

  

Trendmuster Herbst 2018: Paisley, florale Muster und Co.

Da der Herbst/Winter 2018 im Zeichen der mutigen Fashion Statements zu stehen scheint, dürfen auch wieder auffällige Muster her. Neben Camouflage werden vor allem Karo und florale Muster heiß gehandelt. Sie sind elegant und frech zugleich und zeigen, dass ihr modisch voll auf dem Laufenden seid. 

Ihr könnt den Style übrigens ohne Probleme in jeder Lebenslage tragen: Ins Büro, zum Street Look oder zu festlichen Anlässen. Der Mix mit anderen Schnitten und Materialien macht die Muster extrem vielseitig einsetzbar und sicherlich zu einem Evergreen im Schrank.

Modetrends Männer Herbst 2018

Wie ihr seht, wird die kalte Jahreszeit von Farben, Mustern und Schnitten her ein wahres Fest für die Augen. Die mutigen Details wirken selbstbewusst und machen jeden Look spannend. Wir freuen uns schon sehr darauf, endlich keinen trüben Winterblues zu fahren, sondern auf den Straßen so schöne Muster und Farben zu sehen in diesem Jahr. Habt ihr einen Lieblingstrend 2018? 

 

Bildnachweis Titelbild: Photo by Nathan Dumlao on Unsplash

ZURÜCK NACH OBEN